Hashinshin von Twitch Gebannt Vorwürfen Nach Grooming

Hashinshin von Twitch Gebannt Vorwürfen Nach Grooming

Hashinshin von Twitch Gebannt Vorwürfen Nach Grooming

Nach dem schweren Grooming Behauptungen von Maya Henckel (@Caltyss) via Twitter, entschied Twitch permanent die beliebte League of Legends Streamer bekannt als ein Verbot von Hashinshin. "

gemacht Caltys eine Aussage über Twitter, die lesen, ‚ich Hashinshin gepflegt wurde, als ich 15 Jahre alt war.‘ Der Profi-Spieler erzielte auch ein Dokument, das alles erklärt, was geschehen und warum sie nach vorne kommen, entschieden. Am Ende des Dokuments veröffentlicht Caltys mehrere Screenshots von Nachrichten, dass sie mit Hashinshin zu der Zeit ausgetauscht werden.

Während sie keine unangemessene Bilder tauschen hat, sagte Caltys auf dem Dokument, dass Hashinshin sie mehrmals für Fotos gefragt. Diese Screenshots des Gesprächs auch viele Nachrichten von Hashinshin mit Caltys zeigte flirtet, während auch sie in einigen Fällen sexualisiert.

Hashinshin-Kommentar

Einige Momente nach Caltys’ tweet bekam viral, kam Hashinshin vor und adressiert diese Behauptungen in einem YouTube-Video. In dem Video verweigern Hashinshin jeden Vorwurf ihm gemacht und festgestellt, dass die Screenshots dass Caltys auf dem Dokument geschrieben waren gefälscht und / oder bearbeitet werden. Der Kommentarbereich dieses Video gefüllt mit Bemerkungen zu dem Streamer unterstützt und behaupten, dass er zu Unrecht beschuldigt wurde.

Doch nicht lange, nachdem das Video veröffentlicht wurde, veröffentlicht Hashinshin einen Tweet in dem er erklärte, dass, während er einige unangemessenen Nachrichten an Minderjährige senden hat, er noch nie jemand gepflegt. Im tweet, auch der Streamer behauptet, dass er nichts von ihnen erinnern kann, was er in der Vergangenheit getan hatte, so dass er sich nicht sicher war, was genau passiert ist.

Hashinshin begann, sich zu entschuldigen, dass er nicht wegen seiner psychischen Erkrankungen erinnern konnte, und dass er Vorkehrungen sich in ein Krankenhaus zu überprüfen, weil von einem Selbstmordversuch. Während er Unterstützung von einigen seiner Fans erhalten haben, eine Menge Leute mit Caltys stand und fragte Twitch strenge Maßnahmen zu ergreifen.

Die Streaming Gemeinschaft ruft Hashinshin

Während Hashinshin diese Tweets gepostet, einige berühmte League of Legends Spieler und Streamer, wie ‚IWillDominate‘ und ‚VoyVoy‘ kam nach vorne und erzielte Tweets und YouTube-Videos, die Pflege Forderungen von Caltys unterstützen, während auch Twitch zu verbieten fragen Hashinshin sofort. Diese Meldungen deuteten auf Hashinshin als Pädophiler und ein Raubtier.

Am 22. Juli 2020 veröffentlicht Hashinshin, dass er nichts Illegales getan hatte, und dass er nur ‚ein beschissener Mensch.‘ Er stellte auch, dass er Pflege verweigert, weil es ein Verbrechen war.

Twitch Bans Hashinshin dauerhaft

Später, am selben Tag, Rod Breslau (@Slasher) via Twitter gepostet, dass Twitch entschied Robert ‚Hashinshin‘ Brotz permanent in den vergangenen Tagen wegen der Pflege Behauptungen zu verbieten.

Einige Stunden später Hashinshin selbst bestätigte diese Informationen aber auch entschuldigen und sagen, dass er um Vergebung verdienen. "Einige der zuletzt von dem Spieler gemacht Tweets erklärte die folgende„Fair genug. Ich Vergebung verdienen werde. Jedes Bit Put auf mich Hass Sie aufbringen können, nur bereit sein, mich später zu sehen und sagen, dass ich dich um Vergebung verdient haben. ich werde Ihnen sagen, einen Groll gegen jemand von euch für alles, was jetzt nicht tragen. "

Fazit

Nach Hashinshin Verbot, einige andere berühmte Streamer, wie ‚SayNoToRage‘ wurden auch wegen der angeblichen räuberischen Verhalten gezielt, was zu Twitch auch diese Konten zu verbieten.

More posts
14. März 2019

Der Erfolg hinter LoL

League of Legends oder LOL ist eines der Mammuts der Spielebranche. Im Jahr 2014 wurden rund 27 Millionen aktive Spieler pro Tag zitiert. Die Zahlen werden voraussichtlich höher gehen. Wie hat Lea...

Read more