Infamous League of Legends Spieler

Infamous League of Legends Spieler

Infamous League of Legends Spieler

Professional Persönlichkeit ist das Herz und die Seele von jedem modernen Esports. Im Gegensatz zu traditionellen Sportarten, schaffen Esports Profis Inhalte außerhalb von nur das Spiel zu spielen. Es ist nicht ungewöhnlich Profis mit Streaming und YouTube Karrieren zu sehen.

Dies ermöglicht ihnen, einen Kult der Persönlichkeit um sich selbst zu schaffen, die in die Welt Esports überträgt. Dies macht Spieler in der Lage von ihrem eigenen Wert zu erhöhen, wie Teams in der Unterstützung bringen, gehen zu wollen, die mit der Unterzeichnung einen bestimmten Spielers kommt.

Dieser Fokus auf Individualismus ist einzigartig in der Esports Welt, und so bietet bis die Chance für einige wirklich berüchtigt Zeichen ans Licht zu kommen. Wie jeder Esport ist Liga daraus nicht befreien, so werden wir einige der mehr berüchtigt League of Legends Spieler zu etablieren, die jemals eine Maus angeregt haben.

Jensen

Cloud9 alter Stern Mitte laner war nicht immer ein Liebling der Welt des Wettbewerbs. In der Tat war es eine Zeit, wo er eigentlich für sein Verhalten verboten.

Bekannte in den frühen 2010er für seine toxischen Verhalten gegenüber anderen Spielern erhielt Jensen ein Verbot von allen Riot verbundenen LoL Ereignisse, nachdem er auf die Teilnahme an DDoS-Attacken gegen andere hohe ELO Spieler zugelassen.

Das Verbot wurde im Jahr 2013 eingeführt, aber zwei Jahre später im Jahr 2015 aufgehoben, nachdem Jensen erklärt worden war „reformiert.“

Seitdem hat er ein gutes Stück Erfolg in der LCS gesehen, aber es ist interessant zu wissen, wie turbulent seine Herkunft war.

IWillDominate

Überschrift den ganzen Weg zurück in die NA LCS in den frühen Tagen des Jahres 2012 war IWillDominate einer dieser hoch qualifizierten Spieler vorhergesagt große Dinge in der neu gegründeten kompetitiven Format zu tun.

Als Jungler für Fan-Liebling Team Dignitas, es war ein Schock, wenn Riot lieferte ein einjähriges Verbot IWillDominate für das, was sie als „eine anhaltende Tendenz in Beschimpfungen zu engagieren“, als auch was bedeutet, dass er aggressive Tendenzen gegen Spieler von einem niedrigeren Qualifikationsniveau.

Obwohl er nach dem Verbot im Jahr 2013 zurückkehrte, ist es bemerkenswert, als einer der ersten Instanzen eines hochkarätigen Spielers dies für ein Problem streng bestraft werden, die nicht Betrug umfassen.

Tyler1

Obwohl es nicht ein Profi-Spieler, war Tyler1 und ist immer noch einer der größten Streamer auf Twitch. Er wurde vor allem bekannt für seine Liga Ströme bekannt, so dass es wie ein Schock kam, als im Jahr 2016, er für toxisches Verhalten verboten wurde.

Während er später unbanned zwei Jahre, war es so ein Schock für das System jemanden von so hohen Steh get hit mit dem Verbot Hammer zu sehen, dass wir es sind mussten.

More posts