Warum ist Dopa nicht in LCS?

Warum ist Dopa nicht in LCS?

Warum ist Dopa nicht in LCS?

Südkorea ist ein Land, in dem Videospiel üblich ist bei jungen Menschen, mit einer Bevölkerung, die viel und viele organisierten Wettbewerbe jedes Jahr spielt. Allerdings ist Betrug oder das Erstellen von Cheat-Tool für Videospiele als ein Verbrechen und können Straftäter bis zu 5 Jahren Gefängnis schicken.

Jeong Sang-Gil, besser bekannt als Apdo oder Dopa, ist einer der herausragendsten Spieler in der asiatischen Welt. Er schaffte es, Rang zu erreichen 1 wiederholt mit einem außergewöhnlich hohen Gewinn Rekord auf der koreanische und chinesische Skala. Zuerst hat er nicht Angebote von den Unternehmen unterstützen, weil er mehr von Elo-Steigerung erzielt habe.

Er trug auf Spiel auf vielen Smurf-Plattformen. Er strömte für verschiedene Kanäle und entwickelte eine große Fangemeinde in China. Nach der Gewinnung eines toehold in China, Apdo geplant in der Profiliga zu spielen. Allerdings hat er beschlossen, es ein für allemal abzulehnen. Lesen Sie, mehr über Dopa.

Biographie

In der koreanischen Spieleplattform wird Dopa weithin als Haupt-Elo professionell angesehen. Er kann in vielen Rollen glänzen und spielt in dem Dschungel, oben, Mitte und AD. Er ist jedoch meist ein mittleres laner.

Nach vielen Gaming-Experten, wird Dopa als zweitbeste Mitte laner in der Welt nach Faker Platz. Aber andere behaupten, dass er der größte Spieler ist insgesamt. Er kann in vier verschiedenen Positionen erfolgreich sein, wenn Faker berühmt ist nur für ein mittel laner zu sein. Auf der anderen Seite, im Gegensatz zu Faker, Dopa nie in einem Offline-Spiel teilgenommen hat.

Gaming Karriere

Dopa abgelehnt Angebote spielen für Profi-Teams gestartet werden, weil er mehr Einnahmen aus Elo steigernde gemacht. Allerdings beschäftigte er schließlich in dem OGN Winter-2013-2014 Qualifier mit Team Dark. Traurig genug, wurde die Gruppe von der Konkurrenz wegen lausigem sportsmanship Verhalten ausgeschlossen.

Seine Aktivität auf der Elo-Boosting wurde Riot berichtet. So hatte sein primäres Konto für 1000 Jahre ausgesetzt, und er hatte mich von konkurrierenden in OGN verboten.

Trotz seiner Lebensdauer Verbot führte Apdo auf Spiel Schlumpf Aufzeichnungen und erreichte Challenger mit einem unglaublich großen Gewinn Prozentsatz. Er ausgestrahlt auf verschiedenen Kanälen, einschließlich YY TV. Im September 2014 zog Apdo nach China ein $ 162.000 Preisgeld in Challenger zu verdienen, die er in der Lage war, als ein Monat in weniger zu tun.

Was ist Elo Boosting?

Apdo wurde weltweit als bester Solospieler anerkannt. Er griff immer wieder den ersten Platz in der koreanischen und chinesischen Platz Leiter bei mehreren Gelegenheiten. Allerdings spielte er nie wettbewerbsfähig. Der Grund ist einfach: Er gestand mehr verdienen von anderen Konten der Spieler steigern als durch ein professionelles zu sein. Deshalb hat er von der LCS und sanktioniert von Riot Games verboten wurde.

Daher sind alle seine Konten, die er kürzlich zugegeben, suspendiert. Um ein Konto auf der koreanischen Server zu öffnen, benötigen Sie eine Sozialversicherungsnummer, die spezifisch für jeden, der Sie bei der Geburt von der Bank bekommen. Durch das Verbot der Dopa erstes Kontos, seine Sozialversicherungsnummer wurde ebenfalls suspendiert. So ist er in den Namen seiner Freunde oder Bekannte mit Konten spielt, aber in Korea, spielt wegen einer anderen Person als Elo steigern.

The Bottom Line

Dopa wird weithin als der größte Spieler gesehen jemals gespielt Twisted Fate und Kassadin haben. Er ist ein Gaming-Monster. Aber er behauptete, dass er nicht das Verbot hat nichts dagegen, weil er keine Absichten professionell zu gehen hat, und das Boosten ohnehin er mehr Geld verdient.

More posts