Das Problem mit dem Vitality Roster 2022

Das Problem mit dem Vitality Roster 2022

Das Problem mit dem Vitality Roster 2022

Das Team Vitality will die LEC im Sturm erobern und hat dies mit der offiziellen Bekanntgabe seines Kaders für die kommende Saison untermauert. Die Vermutungen waren aufgrund von Leaks entstanden, die eine Vielzahl von Gerüchten auslösten, und diese entsprachen eindeutig der Wahrheit.

Der Kader

Wer ist also dieses Superteam, das das Team Vitality zusammengestellt hat? Nur für den Fall, dass ihr es noch nicht wisst: Es besteht aus Perkz, Alphari, Selfmade, Carzzy und Labrov.

Das sind alles großartige Spieler, aber Alphari und Perkz, der gerade erst von seiner erfolgreichen C9-Reise zurückgekehrt ist, haben wohl noch viel mehr zu beweisen als die anderen drei. Das Team Vitality macht keine halben Sachen, aber es könnte sein, dass die ganze Sache nicht so gut ausgeht wie erwartet.

Die große Besorgnis

Wenn man hört, dass eine Reihe großer Namen zusammengestellt wird, ist der erste Gedanke wahrscheinlich: "Die Gegner werden nicht wissen, was sie getroffen hat." Wenn man sich das Superteam 2021 von G2 Esports anschaut, ist das jedoch nicht immer der Fall, auch wenn sie es geschafft haben, den Erfolg ihres Teams im nächsten Jahr zu finanzieren.

Die Entwicklung bei G2 ist nicht einmal das erste Beispiel für dieses Problem, das man in den Hype und die Persönlichkeiten unterteilen kann.

Der Hype

Der Hype ist zweifelsohne eine der größten Herausforderungen in einem solchen Umfeld. Sie wissen bereits, dass die Fans von einer Mannschaft, die aus all diesen Namen besteht, dominierende Leistungen erwarten.

Leider ist nicht jeder darauf konditioniert, mit dieser Art von Druck umzugehen. Denken Sie daran, dass eine Mannschaft, die nicht alles gewinnt, selbst in einer guten Saison in den Augen des Publikums, das den Hype schürt, nicht als Erfolg angesehen wird.

Was bedeutet das? Nun, viele Teams, die sich in dieser Situation befinden, brechen unter dem Druck einfach zusammen. Das soll nicht heißen, dass Team Vitality nicht zu der Minderheit gehören kann, die erfolgreich ist und noch mehr.

Die Persönlichkeiten

Dies ist wahrscheinlich der größere Teil des Problems. Denn wenn die Dynamik eines Teams gut etabliert ist, gibt es keinen Grund, warum es sich nicht zusammenraufen, die Nervosität des öffentlichen Rummels abschütteln, sich zusammenschließen und die Fähigkeiten sprechen lassen kann.

Das Problem dabei ist, dass es dazu Persönlichkeiten braucht, die gut zusammenpassen. Eine der Herausforderungen bei hochkarätigen Spielern ist oft ein Mangel an Bescheidenheit oder Kameradschaft. Die vorherrschende Meinung ist, dass vor allem Alphari und Perkz ziemlich oft aneinandergeraten werden.

Der Name Selfmade wurde ebenfalls in den Hut geworfen, weil man glaubt, dass er sich selbst so sieht.LoL-Schlumpf-Accounts sind eine beliebte Wahl für Spieler, die nach einer neuen Herausforderung suchen.

Denkt mal darüber nach. Selfmade und Perkz als Dschungel- bzw. Mittelspieler müssen ihre Teamkameraden unterstützen, damit das ganze Arrangement funktioniert. Leider ist noch nicht klar, inwieweit dies der Fall sein wird.

Wenn alle Teammitglieder das Wohl des Teams über ihr eigenes stellen können, sollten ihre Fähigkeiten sie an die Spitze bringen. Aber wie wahrscheinlich ist das?

Schlussbemerkungen

Team Vitality hat mit der Verzögerung der Ankündigung die Vorfreude auf das Team gesteigert, so dass einige Fans enttäuscht waren.

Jetzt, wo die Katze aus dem Sack ist, kann diese Einheit wie eine gut geölte Maschine funktionieren, oder werden der Hype und die großen Persönlichkeiten eine Implosion verursachen?

More posts